Täglich grüßt in den Ferien das Murmeltier

Gepostet am


Diesen kurzen Eintrag widme ich allen, die sich über die Sandwich-Twitter-Instagram Fotos in den Ferien gewundert haben:-)

Autisten haben Rituale, bestimmte Abläufe oder wie bei uns z.B. „Übergabeobjekte“ (erkläre ich bei Bedarf) die sie unbedingt benötigen um in ihrer „Spur“ zu bleiben. Sie geben Sicherheit und Halt, Ordnung und Struktur am Tag. Denn nicht jeder Tag ist gleich, jeder Tag ist anders, anfangen von der Kleidung, Essen, Tagesablauf wenn man zur Schule z.B. geht, oder die Wohnung gemalert wird, oder ein Arzttermin anliegt oder oder oder oder.

Bei Max sind die Ferien das Problem, da er keinen starren Tagesablauf vorfinden, wie in der Schulzeit. Es benötigt also Kompensation, Struktur, einen festen Punkt am Tag, ein festes Ritual. (Obwohl, er hat mehrere Dinge die unbedingt sein müssen.)

Das morgendliche Ritual ist das verspeisen von Sandwiches, von warmen Sandwiches.

Toastbrot nur mit einer bestimmten Mortadellasorte, eine bestimmte Käsesorte, eine bestimmte Konsistens, eine bestimmte Temperatur und einmal quer durchgeschnitten. Jeden Tag, jeden Tag – bis die Ferien vorbei sind.

Eure Doreen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s