Einladung des Beirats „Inklusive Schule in Berlin“ zum Forum Inklusion am 22. Oktober 2012

Gepostet am


Liebe Mitstreiterinnen,

die Einladung zur Teilnahme am Forum ist beim Netzwerk Förderkinder eingetroffen und wurde von mir auch bereits in die Netzwerkmaillist weitergeleitet. Welch Überraschung: Niemand meldet sich, dass er teilnehmen möchte. *Ironie*

Vielleicht sind auch alle noch in den Ferien, von daher der Aufruf an die vielen Leser meines Blogs: Wer teilnehmen möchte, einfach bei mir melden.

Eure Doreen
Kontakt: politgirl at arcor.de Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Da Flattr scheinbar am Ende ist, haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt.

 

 

Einladung des Beirats „Inklusive Schule in Berlin“ zum Forum Inklusion am 22. Oktober 2012

Sehr geehrte Frau Kröber,

der Beirat Inklusive Schule besteht seit Mai 2012; er hat bisher dreimal getagt. Sein Auftrag lautet: „Der Beirat soll bis zum Frühjahr 2013 eine Empfehlung zur Umsetzung des Gesamtkonzeptes „Inklusive Schule in Berlin“ (Senatsbeschluss vom 25.01.2011) in den allgemeinbildenden Berliner Schulen unter Berücksichtigung und Würdigung der Stellungnahmen, Bedenken und Sorgen der Verbände, der Betroffenenvertretungen und Schulen erarbeiten.Dazu zählt selbstverständlich, dass in der offen angelegten Debatte das Konzept geöffnet, ergänzt und auch geändert werden kann.“

Der Beirat hat sich u.a. folgende Schwerpunkte zur Bearbeitung vorgenommen:

·         Entwicklung des Förderbereichs LES  (Diagnostik: Ziele und Übergangsphase, Quoten und Ressourcen),

·         Inklusion anderer Gruppen von Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen (körperliche und motorische Entwicklung, geistige Entwicklung, Hören, Sehen, Autismus), Verfahren und Standards der Diagnostik, Entwicklung von Schwerpunktschulen,

·         Aufbau und Entwicklung eines Beratungs- und Unterstützungssystems sowie

·         Vorgehensweise beim Implementationsprozess und bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Zu diesen Schwerpunkten sollen  konkrete Vorschläge, die im hohen Maße konsensfähig sein sollten, entwickelt werden. Dabei möchte der Beirat frühzeitig und vielfältig Betroffene in seine Überlegungen einbeziehen.

Deshalb lädt der Beirat zu einem „Forum Inklusion“ ein. Es wird am

22. Oktober 2012 von 16.00 bis 20.00 Uhr im Rathaus Schöneberg

stattfinden.

Eingeladen sind alle Verbände und Gruppen, die an den Konsultationsrunden zum Senatskonzept teilgenommen haben sowie zahlreiche Fachkräfte und Dienste sowie Personen, die in Schulen und in den Bezirken Inklusion umsetzen und sich diesem Prozess verpflichten sollen.

Das Forum wird eine Arbeitsveranstaltung. Nach einer kurzen Einführung werden die verschiedenen Schwerpunkte in fünf Workshops bearbeitet. Die Hoffnung ist, dass durch den versammelten Sachverstand möglichst gute Lösungswege entwickelt werden.

Den genauen Ablauf des Forums folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich auf diesen Prozess einlassen und der Einladung folgen. Wir bitten um Rückmeldung.

Mit freundlichem Gruß

Sybille Volkholz

Vorsitzende Beirat „Inklusive Schule in Berlin“

….Rest aus Datenschutzgründen entfernt

Advertisements

Ein Kommentar zu „Einladung des Beirats „Inklusive Schule in Berlin“ zum Forum Inklusion am 22. Oktober 2012

    […] Hier gehts zur Einladung: https://politgirl.wordpress.com/2012/10/05/einladung-des-beirats-inklusive-schule-in-berlin-zum-forum-inklusion-am-22-oktober-2012/ […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s