Erste Sitzung der AG Schulentwicklungsplanung Lichtenberg

Gepostet am Aktualisiert am


AG SEPGestern war es soweit, die AG Schulentwicklungsplanung hat zum ersten Mal seit 2 Jahren getagt. Einladung AG SEP

Die Sachlage mit den  extrem steigenden Schülerzahlen, nicht nur in Lichtenberg, dürfte jedem zwischenzeitlich bekannt sein. Lichtenberg ist nicht der einzige Bezirk der diese Problematik aufweist.

Selbstverständlich habe ich mich als Vorsitzende des Bezirksschulbeirates Lichtenberg immer um dieses Thema bemüht, ebenso der Kollege aus dem Bezirkselternausschuss Schule Lichtenberg, es stand auch in jeder Sitzung auf der Tagesordnung. Nicht zuletzt auch durch meinen Kollgen der nicht müde wurde, immer wieder die diversen Zahlen aus verschiedenen Quellen zusammen zu suchen und alle damit zu beglücken.

Danke nochmal an Uwe, auch wenn wir mehr als oft „genervt“ waren.

Ich hatte im Januar 2013 mal wieder einen Artikel zum Thema Schulentwicklungsplanung in Lichtenberg geschrieben und das der Bezirksschulbeirat Lichtenberg irgendwie nicht weiter kommt.

Im März 2013 gab eine PPP durch die Schulstadträtin, die sehr erhellend war.

Ein kurzes Fazit von gestern:

Es war eine sehr angenehme Runde und der Kaffee war sehr lecker.

Schulleiterinnen waren nicht anwesend, da jene erst im Dezember die Schulleitersitzung absolvieren und von dort aus die Schulleiterinnen bestimmen, wer an der AG Schulentwicklungsplanung teilnimmt. Aus dem Bezirksschülerausschuss gab es ebenfalls keinen Teilnehmer, 15.00 Uhr ist wirklich ein ungünstige Zeit. Die nächsten Sitzungen beginnen dann auch erst um 16.00 Uhr.

Es folgte die Präsi der neuesten PPP zum Thema und ein wenig Austausch.

Da 3 Förderzentren (Lernen und Sprache) zur Disposition stehen, kam mein Hack:

Ich habe ausdrücklich darum gebeten, dass diese Schulleiterinnen in der AG dabei sind, es geht um ihre Schulen und dessen weitere Existenz.  Den betreffenden Schulleiterinnen möge übermittelt werden, dass die Vorsitzende des BSB das für unbedingt notwendig erachtet und jene gerne dabei haben möchte. (So bin ich, ich denke an alle.)

Desweiteren habe ich um die Schülerzahlen dieser Schulen aus den letzten 2 Schuljahren sowie diesem Schuljahr gebeten.

In Lichtenberg fehlen nach den Berechnungen des Bezirksamtes Lichtenberg bis zum Schuljahr 2018/2019:  39 Grundschulzüge, dass entspricht ca. 10 Schulen, falls ich das richtig ausgerechnet habe.

Dann das übliche: Es wurde um eine gewisse Verschwiegenheit bei Zwischenergebnissen gebeten, dass sehe ich durchaus ein und ich werde eigenverantwortlich mit diesem Wunsch umgehen, als Elternvertreterin bin ich an keine Weisungen gebunden, dass ist gesetzlich verankert.

Eure Doreen

P.S. Den zweiten fast wichtigeren Hack habe ich dann bei den Wahlen im Bezirkselternausschuss Schule Lichtenberg installiert: Ich konnte Eltern aus 2 betroffenen Förderzentren überreden, sich in den Bezirksschulbeirat Lichtenberg wählen zu lassen.

Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Da Flattr scheinbar am Ende ist, haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt.

Advertisements

2 Kommentare zu „Erste Sitzung der AG Schulentwicklungsplanung Lichtenberg

    Uwe Loser sagte:
    6. November 2013 um 5:55 pm

    Liebe Doreen,
    die Thematik ist wieder schön beschrieben.
    Bedauerlicherweise sind wir in Lichtenberg nicht nur bei den Grundschulen die Berliner Spitze im Defizit bzw. bei den fehlenden Schulplätzen.
    Auf den letzten Seiten kann der Interessierte die Fakten aus der Senatssicht nachlesen.
    http://www.parlament-berlin.de/ados/17/BildJugFam/vorgang/bjf17-0143-38-v.pdf
    Welche Baumaßnahmen geplant waren und sind finden wir hier neben der Finanzierung auch.
    Sehr, sehr spannend die Geschichte…
    Lieben Gruß
    Uwe

    Gefällt mir

      politgirl sagte:
      10. November 2013 um 3:08 pm

      Lieber Uwe,
      danke für das Lob. LG Doreen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s