Einladung zum Lehrgang im Bundesleistungszentrum Kienbaum

Gepostet am Aktualisiert am


Tatsächlich. Wirklich. Unfassbar. Großartig. Sensationell. Glücklich.28.8. 2015 Bundesleistungszentrum Kienbaum

Max hatte vom Deutschen Behindertensportverband e.V., der Abteilung Tischtennis, eine Einladung zum Lehrgang in das Bundesleistungszentrum Kienbaum Ende August erhalten. Da Max ständige Begleitung und Aufsicht insbesondere in unbekannten Situationen/Orten/Reisezielen benötigt musste ich ihn natürlich begleiten.

Unglücklicherweise fand der Lehrgang vom 28.08. – 30.08. 2015 statt und wir hatten die Teilnahme am 4. Berliner Tischtennis Firmen-Cup am 30.08. 2015 bereits zugesagt. Trotzdem haben wir uns entschlossen teilzunehmen, mit der klaren Absprache am 29.08. 2015 zurück nach Hause zu fahren. Somit blieben uns nur 1,5 Tage.

Es war ein großartiges Ereignis, Max hat viel gelernt und viel gesehen, die Anlage ist überwältigend, vor allen Dingen tat die Ruhe und die Entschleunigung gut, trotz des straffen Trainingspensiums.

Trainingsplan

Er hat  neue Menschen, vor allen Dingen Jugendliche kennen gelernt, die alle ein Handicap haben und sensationell Tischtennis spielen können, genau wie er. Max war begeistert vom Training, er hat unendlich viel gelernt und bis heute erzählt er immer noch davon. Das nenne ich eine nachhaltige Wirkung!

Das erlebte und die vielen Gespräche haben uns ermutigt, die Suche nach einen Behindertensportverein in Berlin incl. eines Leistungstrainings nochmals in den Angriff zu nehmen 🙂 und wir hoffen, dass es bald geklärt ist. Ein Angebot aus einem anderen Bundesland liegt auf dem Tisch, wir würden aber als Berliner sehr gerne Berlin repräsentieren in Wettkämpfen und anderen Veranstaltungen. (Ein paar Stunden nachdem ich den Beitrag veröffentlicht hatte, kam von seinem Wunschverein der Aufnahmeantrag hinein. Noch wird nichts verraten, aber er ist sehr glücklich.)

Auch ich hatte viele gute Gespräche mit den Trainerinnen bereits im Vorfeld und während unsere Aufenthaltes, in vielen Dingen bin ich mir unsicher wohin unsere Reise im Tischtennisland gehen soll ohne das Max überfordert wird.

Denn sehr oft muss ich ihn ausbremsen bzw. die Erfahrung machen lassen, dass das eine oder andere nicht so läuft wie er sich das wünscht. Er braucht Gelingensbedingungen (so viel ist es nicht) sowohl im Training als auch in Wettkampfsituationen und das gelingt nur ,wenn alle im Interesse des zu inkludierenden Sportlers zusammen arbeiten, auf Augenhöhe.

Quasi: Open your mind and open your hard. ❤

Inklusion ist keine Einbahnstrasse. 

Eure Doreen

P.S. Als Überraschung kam der Landestrainer Eric DuDuc noch am Samstag vorbei und er hat uns dankenswerter Weise bis fast vor die Haustür gebracht und auch dort gab es ein gutes Gespräch.

Ihr könnt euch denken, wer „Stolz wie Bolle.“ im Auto gesessen hat?

Max hatte schon mehrmals das Vergnüngen mit Eric und er findet ihn einfach unschlagbar cool. (Ich auch.)

Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Auf Wunsch haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt, insbesondere die Dinge die er für das Tischtennis spielen benötigt sind dort. Ein neuer, guter Schläger hat 3 Monate gehalten………. 😄

Advertisements

5 Kommentare zu „Einladung zum Lehrgang im Bundesleistungszentrum Kienbaum

    Anita sagte:
    14. September 2015 um 9:09 am

    🙂 Ihr werdet Euren Weg finden!

    Gefällt 1 Person

      politgirl sagte:
      14. September 2015 um 5:41 pm

      Liebe Anita, wir arbeiten schwer an diesem Weg. 😎

      Gefällt mir

        Anita sagte:
        14. September 2015 um 6:08 pm

        Aber Dein und Max Willen ist auch sehr stark!

        Gefällt mir

        politgirl sagte:
        16. September 2015 um 6:18 am

        Liebe Anita,
        stimmt. Aktuell gibt es ein großes Problem bezüglich des Tischtennis spielens, dass bedeutet, dass ich nicht nur das vor Ort lösen muss sondern auch Max ggf. von einer anderen Lösung überzeugen muss. Jede Veränderung muss sehr gut vorbereitet werden. Du kennst das.

        LG Doreen

        Gefällt mir

        Anita sagte:
        16. September 2015 um 6:22 am

        Hallo Doreen,
        ja, Problematik ist bekannt. Ich wünsch Dir Geduld und ein gutes Händchen für gute Zeitpunkte zum Gespräch. 😉

        Da bin ich zeitweise leider „talentfrei“.
        LG Anita

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s