Carl-von-Linné Schule

„Deutscher Vizemeister im Bundesfinale!!! Frühjahrsfinale „Jugend trainiert für Paralympics“ im Tischtennis in Berlin“

Gepostet am Aktualisiert am


Auf der Website der Carl-von-Linne Schule könnt ihr seit kurzem einen kleinen Bericht und Fotos von unserer tollen Mannschaft und natürlich auch von den Trainern finden, vom Jugend trainiert für Paralympics Bundesfinale -Frühjahrsfinale 2015.

Sobald ich Zeit habe, werde ich persönlich von dem grandiosen Ereigniss, insbesondere für Max und wie es ihn positiv enorm nach vorne brachte, obwohl er nur Ersatzspieler war, berichten:)

Auf dem Foto seht ihr eine Überraschung, was könnte das sein? Eure Doreen

Jugend trainiert für Paralympics Bundesfinale -Frühjahrsfinale 2015
Jugend trainiert für Paralympics Bundesfinale -Frühjahrsfinale 2015
P.S. Tag 7 nach dem Bundesfinale und dem errungenem 2. Platz und die Schulleitung hat den tollen Sportlerinnen immer noch nicht gratuliert. 47.
Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Auf Wunsch haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt, insbesondere die Dinge die er für das Tischtennis spielen benötigt, sind dort. Ein neuer, guter Schläger hat 3 Monate gehalten………. 😄

Deutscher Vizemeister im Bundesfinale!!!

Frühjahrsfinale „Jugend trainiert für Paralympics“ im Tischtennis in Berlin

Unsere Schulmannschaft hat auch in diesem Jahr den Berliner Landesentscheid im Tischtennis soverän gewinnen können und war somit für das Bundesfinale vom 5.5. – 9.5. in Berlin qualifiziert. Die Jungs hatten hart trainiert um den Seriensieger aus Niedersachsen wieder Paroli bieten zu können.

Weiterlesen: Frühjahrsfinale 2015.

PM: Carl-von-Linné-Schule beim Tischtennis-Bundesfinale Jugend trainiert für Paralympics Sportstadträtin „drückt die Daumen…!“

Gepostet am Aktualisiert am


Carl-von-Linné-Schule beim Tischtennis-Bundesfinale Jugend trainiert für Paralympics Sportstadträtin „drückt die Daumen…!“

Am Mittwoch, 6. Mai, und am Donnerstag, 7. Mai,

findet im Korber-Sportzentrum hinter dem Berliner Olympiastadion

das Bundesfinale von Jugend trainiert für Paralympics im Tischtennis statt.

Mit dabei ist die Mannschaft der Carl-von-Linné-Schule, die im Herbst 2014 Berliner Meister geworden war.

Zur Mannschaft gehören Hakan Bagbasi, Pascal Kiel, David Natus, Daniel Moschell und als Ersatzspieler Maximilian Kröber. Die Mannschaft wird betreut von ihrem Trainer Sven Muschick.

Den Rest des Beitrags lesen »

Akute Unterversorgung an der Carl-von-Linne Schule mit Schulhelferstunden.

Gepostet am


Ausgerechnet an meiner Schule gibt es eine skandalöse Unterversorgung mit Schulhelferstunden. In der letzten Sitzung des Abgeordnetenhaus von Berlin berichtet ab 8.28 Min Frau Kittler, MdA Die Linke. Danke Regina!

Mein Hack, den ich am Abend vor der Sitzung noch eingefädelt habe, denn der gesamte Vorgang seit Anfang des Schuljahres ist einfach skandalös. Leider hat sich die Schulleitung sich nicht mit Ruhm geschmückt, im Gegenteil!  Offenes Verfahren, deshalb kann ich werde ich im Moment nicht mehr dazu schreiben.

Der gesamte Vorgang liegt jetzt noch zusätzlich als Petition im Abgeordnetenhaus vor.

Regina Kittler Die Linke | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg.

 

Eure Doreen

Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Auf Wunsch haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt.

 

 

Überraschung: Die schulische Inklusion light für Max läuft an

Gepostet am Aktualisiert am


Willkommen im Schuljahr 2014/2015.

Hier geht es zur Vorgeschichte und ihr solltet es lesen, damit die Dynamik und die Leistung und die Anstrengungen die dahinter stehen auch vollumfänglich verstehen könnt:

Erinnert ihr euch: 2011 Probebeschulung, Wechsel vom Bereich für Lernbehinderte in den Regelschulteil?

Im Juni gab es ein sehr langes und bislang das enspannteste Gespräch zur schulischen Laufbahn mit der Schulleitung und den verantwortlichen Lehrerinnen, incl. einem langen Gesprächsprotokoll.

Max wird jetzt in der Integrierten Sekundarschule im Förderzentrum unterrichtet (8.Klasse) und nicht mehr im Schulteil für Kinder mit Lernbeeinträchtigungen. Die Rahmenbedingungen bleiben fast gleich: Es ist in einer Kleinstklasse, er kennt alle Mitschülerinnen, es ändert sich nur der Klassenraum und die Etage.

Den Rest des Beitrags lesen »

Erinnert ihr euch: 2011 Probebeschulung, Wechsel vom Bereich für Lernbehinderte in den Regelschulteil?

Gepostet am Aktualisiert am


Ich reiche euch Kaffee, Tee und Kekse, die Geschichte wird etwas länger, ist aber durchaus aufgrund der Inklusionsdiskussionen rund um Schule sehr spannend.

Eure Doreen
Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Da Flattr scheinbar am Ende ist, haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt.
Max wird an einem Förderzentrum für körperlich-motorische Entwicklung in dem eigenen Schulteil Förderschwerpunkt Lernen beschult.

Dort werden die Kinder nach dem Rahmenlehrplan „Lernen“ unterrichtet, Klassenfrequenz höchstens 8 Kinder.

Max hat den Förderschwerpunkt „autistische Behinderung“.

Soweit klar.

Vor 3 Jahren wollte ich, dass mein Max im Regelschulteil auf Probe in ausgewählten Fächern unterrichtet wird:

Anfang April 2011: Diesmal nicht vorgeführt und gehängt.

Mitte Juni 2011:  Inklusion: Morgen geht es los – Probebeschulung

Dann folgte: Inklusion oder die Probebeschulung gescheitert,nach 20 Minuten.

Kein Ende in Sicht: Gescheiterte Inklusion – an einem Förderzentrum: Probebeschulung – Part II

Und das gab es dann auch noch: LRS Test Auswertung und der Klassenwechsel ………..macht euch keine Hoffnung auf den Regelschulteil.

Die nächsten Jahre habe ich irgendwie versucht, allen an der Schule tätigen und Eltern zu erklären und versucht zu überzeugen, dass den Eltern an unserer Schule doch bitte endlich das Wunsch-, und Wahlrecht das per Schulgesetz im §36 festgeschrieben ist, auch eingeräumt wird.

(Und noch vielen Menschen mehr. Lange Geschichte, schreibe ich später in mein Buch.)

Jetzt habt ihr erstmal genügend Input bekommen, oder? Durchhalten, es wird nicht mehr viel.

April 2014: Max kommt nach Hause und erzählt mir etwas von irgendwelchen Tests und dass überlegt wird das einige Kinder  in den Regelschulteil zum nächsten Schuljahr wechseln könnten.

Keine Infos für mich bis heute, von niemandem.

Heute erzählte mir Max erneut diese Geschichte und nannte mir sogar den Namen seines neuen Klassenlehrers, ein IT Lehrer – (das wäre schon cool.)

Ich werde wohl später informiert bzw. befragt, sagt der Klassenlehrer zu Max.

Ich übe mich dann in Geduld – zumindestens so lange, bis Max nicht durchdreht.

 

Mit 8 Kindern in der Klasse, kann Max locker in den Regelschulteil. Lieber ein schlechter MSA Abschluss – als die Abschlüsse die jetzt zur Disposition stehen würden, da eben nicht zieldifferent unterricht wird.

Keine Kritik, einfach nur eine Tatsache.

Und, seid ihr platt?

XOXO

 

 

 

 

 

Ohne Beaufsichtigung in der Schule – geht Max dann….

Gepostet am Aktualisiert am


……….  zum nächsten Supermarkt und kauft sich etwas zu essen, da er Hunger hat.  Er war nicht alleine!! (andere Schülerinnen waren auch noch dabei) unterwegs und er hat vorher einen „Erwachsenen“ gesucht, um bescheid zu sagen, aber ohne Erfolg.

So geschehen vor 2 Wochen.

Es gibt massiven Unterrichtsausfall seit Wochen.

Im übrigen, fallen schon mal 4 Stunden am Stück aus und die Kiddies sind sich selbst streckenweise überlassen, schließlich sind sie in der 8.Klasse – so die Begründung.

Kann man machen, sollte man bei einem Autisten aber nicht.

Autisten brauchen klare und verständliche Anweisungen des pädagogischen Personals – was im Fall des Falles zu tun ist, z.B. an welchem Ort sich ein Erwachsener  sich  in der Schule zu finden ist.

Im Idealfall, hängt ein Zettel im Klassenraum für Max mit den genau diesen Hinweisen.

Tja, hat niemand gemacht. Dumm gelaufen.

Konsequenzen für das Personal? Keine die mir bekannt sind.

Konsequenzen meinerseits für Max?

Ich habe seine Telefonkarte sofort aufgefüllt, denn sie war leer und er konnte mich nicht anrufen.

Ich verstehe ihn und eigentlich bin ich auch stolz, denn das jahrelange „Training“ in Richtung Hunger und Unterzuckerung trägt Früchte.  Auch bin ich stolz, dass er sich traut in Begleitung zum Supermarkt zu gehen, um sich etwas zu kaufen.

Aber, dass Max die Schule verlässt um zum nächsten Supermarkt zu gehen um sich etwas zu essen zu kaufen (seine Lunchbox ist immer Randvoll von mir gefüllt), ist dann doch nicht Sinn und Zweck der Sache des Trainings.  Das habe ich ihm dann lang und länger erklärt, auch dass er doch bitte in den Medizinbereich gehen soll, dort ist immer Personal, dass er ansprechen kann.

 

😉 Eure Doreen

 

Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Da Flattr scheinbar am Ende ist, haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt.

 

 

Inklusive Berufswahl – Veranstaltung f.d. Eltern d. Carl-von-Linne Schule

Gepostet am Aktualisiert am



Diese Einladung richtet sich an die Eltern des Förderzentrums der Carl-von-Linne Schule in Berlin.

Falls euch noch einfällt, wen ich kurzfristig als Externen Fachberater einladen könnte, Mail genügt.

Eure Doreen

Kontakt: politgirl at arcor.de Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Da Flattr scheinbar am Ende ist, haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt.

Einladung zum 2. Elternforum „Inklusive Berufswahl“

 

Sehr geehrte Eltern!

Wir möchten Sie zum 2.Elternforum am 24.09.2013, 18:00 Uhr in den Seminarraum 003 (neben dem Haupteingang) einladen.

Thema ist die „InklusiveBerufswahl“ und wendet sich insbesondere an die Eltern der 7. bis 8. Klassenstufe des LB-Bereich (Schule für Lernbehinderte in der Carl-von-Linne Schule Anmerk.d. Redation), so wie der Schülerfirma und die BQL-Klassen.

Fragen, Sorgen und Ideen zum großen Thema rund um die Berufsorientierung bis hin zur Ausbildung und deren Begleitung sollen hier Platz haben und Gehör finden. Dazu haben wir schulinterne und externe Sachverständige geladen.

Bitte teilen Sie uns bis zum 19.09. mit, ob Sie teilnehmen und welche Fragen Sie bewegen.

Wir hoffen, den „Nerv getroffen“ zu haben

Es grüßt der GEV-Vorstand

eltern-linne-schule (at) gmx.de