Beirat “Inklusive Schule” Berlin

09. 06. 2016 Gipfeltreffen BERLINER ELTERNSCHAFT 2.0 Baustelle ›Inklusive Schule‹

Gepostet am


Es ist soweit, hier kommt die Einladung für das Gipfeltreffen Berliner Elternschaft BERLINER ELTERNSCHAFT 2.0 Baustelle ›Inklusive Schule<, welche ab morgen in die wirklich reichhaltigen Verteiler die wir haben versendet wird.

Meine wundervollen Kolleginnen haben großartiges geleistet in den letzten Wochen, ich konnte mich leider nicht an den Vorbereitungen beteiligen, meine Prioritäten sind im Moment anders gelagert.

Eure Doreen

EINLADUNG 9.6.2016 17 UHR, RATHAUS SCHÖNEBERG
EINE GEMEINSAME BÜNDNISVERANSTALTUNG SCHULISCHER ELTERNSCHAFT VON KINDERN UND JUGENDLICHEN MIT UND OHNE BEHINDERUNGEN
Berliner Eltern, sehr geehrte Damen und Herren, Interessierte,
im Mai 2011 trafen sich Eltern, um das damalige, von der Senatsverwaltung für Bildung hinter verschlossenen Türen erarbeitete „Gesamtkonzept Inklusive Schule Berlin“ zu diskutieren und eine gemeinsame Resolution unter dem Motto „So Geht’s nicht!“ zu erarbeiten und zu verabschieden. 5 Jahre nach dem ersten Elterngipfel ist es endlich soweit:
Am 9. Juni 2016 wird die Berliner Elternschaft erneut diskutieren und eine gemeinsame Resolution verabschieden. Es gilt die Entwicklungen, den aktuellen Stand und die anstehenden Pläne zur Inklusion für alle Berliner Schulen zu betrachten, zu bewerten und entsprechende Forderungen zu formulieren. Die Bündelung der elterlichen Kompetenzen soll erneut erreicht und ein größtmöglicher Konsens gefunden werden. Es ist wichtig, die Berliner Elternschaft gleichberechtigt am Prozess aktiv zu beteiligen und einen Austausch zu ermöglichen.
„Wir über uns – unsere Kinder – unsere Schule“.
Ziel ist die Schaffung eines inklusiven Schulsystems, das alle Kinder und Jugendlichen individuell fördert und bildet – hin zu Schulen, die auf die Schüler*Innen zugehen und nicht umgekehrt. Die Menschen mit hohen und spezifischen Unterstützungsbedarfen sind hierbei nicht zu vergessen, und entsprechende Barrieren sind zu beseitigen.
Das Ergebnis wird erneut aktiv in die politische und öffentliche Diskussion eingebracht. Zur Mitgestaltung sind alle Eltern von Kindern und Jugendlichen an Berliner Schulen aufgerufen und eingeladen.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung unter elterngipfel2@inklusive-schule-berlin.de
Angemeldete Teilnehmer erhalten 14 Tage vor der Veranstaltung die Diskussions-Eckpunkte und Informationen zur Struktur des Abends zugesandt.

09. 06. 2016 Einladung_Gipfeltreffen_Berliner_Elternschaft_Inklusive_Schule

Barrierefreie Einladung: Einladung_Gipfeltreffen_Berliner_Elternschaft_Inklusive_Schule

Leak:Protokoll 9. Sitzung Fachbeirat inklusive Schule in Berlin

Gepostet am Aktualisiert am


Protokoll der neunten Sitzung des Fachbeirats Inklusion am 25.11.2015 von 17:00 bis
20:00 Uhr,
Anwesende: 17 Mitglieder des Fachbeirates (Namen wollte ich nicht veröffentlichen)

Der Landeselternausschuss Schule Berlin ist seit dem 05. 12- 2014!! KEIN Mitglied mehr im Fachbeirat.

Weder die Senatorin, noch Politiker noch die Presse interessiert sich für diesen Konflikt. 600.000 Schuleltern haben keine Stimme bei diesem wichtigen Meilenstein der Inklusion in der Berliner Schule.

TOP der 9. Sitzung des Fachbeirats „ Inklusive Schule in Berlin“:
1. Annahme des Protokolls der achten Sitzung
2. Verfügungsfonds für Schulen – „Innerschulische Zentren für Inklusion“
3. Überlegungen zur Ausgestaltung der verlässlichen Grundausstattung für die
Schulen nach Abschaffung der statusbezogenen Diagnostik für die sonderpädagogischen
Förderschwerpunkte „Lernen“, „Emotionale Entwicklung“ und „Sprache“,
insbesondere in der SEK I, unter deutlicher Bezugnahme auf den Vorschlag des
Fachbeirats „Inklusive Schule in Berlin“
4. Konzept der Inklusiven Schwerpunktschulen
5. Planung für das Jahr 2016:
6. Aktuelles
7. Verschiedenes

Den Rest des Beitrags lesen »

!!Beschluss Landeselternausschuss Schule Berlin zum Fachbeirat inklusive Schule

Gepostet am Aktualisiert am


Auch wenn es sehr viel erscheint, aber die Begründung muss man lesen, um zu verstehen, weshalb wir Eltern ablehnend agieren – müssen! Für Nachfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Eure Doreen

Am 08. 01. 2016 wurde folgender Beschluss gefasst.

Ablehnung des Beteiligungsangebotes der Vorsitzenden des Fachbeirates Inklusion zur Vorbereitung und Teilnahme am geplanten Inklusionsforum 11.06.2016

Der Landeselternausschuss Schule Berlin wird der Einladung der Vorsitzenden des Fachbeirates Inklusion der Senatsbildungsverwaltung, Frau Sybille Volkholz, an der Vorbereitung des geplanten Forums des Fachbeirates am 11.06.2016 mitzuwirken und an diesem auch teilzunehmen, nicht Folge leisten, da die Mitwirkung im Fachbeirat durch eine und fachlich befasste, vom Landeselternausschuss Schule Berlin bestimmte Vertretung der Elternschaft nicht ermöglicht wurde und in Bezug auf die Güte der zu präsentierenden, geplanten Umsetzung inklusiven Schulbetriebs in Berlin substanziell zu große Meinungs- bzw. Auffassungsunterschiede bestehen.

Begründung:
Dem Landeselternausschuss Schule Berlin wurde in der Arbeits- bzw. Diskussionsphase zur Umsetzungskonzeption inklusiven Schulbetriebs die Möglichkeit genommen, in befasster Weise an den Ergebnissen mitzuwirken.

Im Nachgang zu stark kritisierten Arbeitsergebnissen an der Informations- und Vermittlungsstrategie der Senatsbildungsverwaltung beteiligt zu werden, kann den Vertretern der Berliner Elternschaft nicht zugemutet werden und würde auch ein konträres Beteiligungs und
Akzeptanzsignal des Landeselternausschuss Schule Berlin an die schulische Öffentlichkeit signalisieren, das nicht den tatsächlichen Verhältnissen entspricht.
Eine umfassende Erläuterung der Gründe, warum eine solche Beteiligung im Nachgang zum Beschluss des Landeselternausschuss Schule Berlin vom 05.12.2014, sich aus dem Fachbeirat Inklusion zurückzuziehen, nicht darstellbar ist, findet sich in der Anlage zum Antrag/Beschlussfassung.

Den Rest des Beitrags lesen »

Leak: Unterlagen zur 8. Sitzung des Fachbeirates Inklusion Schule Berlin

Gepostet am Aktualisiert am


Leak: Unterlagen zur 8. Sitzung des Fachbeirates Inklusion Schule Berlin

Mal wieder ein U-Bahn Fund, die erste Runde zu mindestens. Im Laufe des Tages oder morgen werde ich in einem neuen Artikel die nächsten Dokumente veröffentlichen, u.a. die Vorauswahl der geplanten Schwerpunktschulen.

Eure Doreen
Flattr this Von dem Geld werden ausnahmslos die Apps für Max finanziert. Auf Wunsch haben wir einen Wunschzettel bei Amazon angelegt, insbesondere die Dinge die er für das Tischtennis spielen benötigt, sind dort. Ein neuer, guter Schläger hat 3 Monate gehalten………. 😄

Einladung zur achten Sitzung des Fachbeirats Inklusion

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie zur achten Sitzung des Beirats Inklusion recht herzlich einladen.

Datum: 30. September 2015

Ort: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Zeit: 17:00 – 20:00 Uhr Raum: 3 C 47 (Presseraum)

Als Themenschwerpunkte sind für diese Beiratssitzung vorgesehen:

17.00 1. Annahme des Protokolls der siebten Sitzung (siehe Anhang) Anmerkungen und Änderungswünsche bitte schriftlich

17.15 2. Überlegungen zur Ausgestaltung der verlässlichen Grundausstattung für die Schulen nach Abschaffung der statusbezogenen Diagnostik für die sonderpädagogischen Förderschwerpunkte „Lernen“, „Emotionale Entwicklung“ und „Sprache“ (BE: Mario Dobe, II A 2)

18.30 3. Normenprüfung des Berliner Schulgesetzes durch die Monitoringstelle zur UN-Behindertenrechtskonvention und Konsequenzen für die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (BE: Thomas Duveneck, II C)

19.30 4. Aktuelles

5. Verschiedenes

Den Rest des Beitrags lesen »

Dem Vertreter des Landeselternausschuss Schule Berlin wurde soeben das Rederecht im Fachbeirat Inklusion verwehrt

Gepostet am


Hier gibt es wieder Feuermelderalarm.

Ich bin soeben informiert worden, dass in der heutigen Sitzung des Fachbeirates Inklusion Berlin , dem offiziell gewählten Vertreter des Landeselternausschuss Schule Berlin, dass Rederecht verwehrt wird.

Sobald ich mehr weiss, werde ich es auf Twitter verkünden, da ich in einer Sitzung mich befinde.

Wenn dem Fachbeirat Inklusion Berlin Dokumente vorenthalten werden, dann……

Gepostet am Aktualisiert am


…. ist das zutiefst lächerlich, denn das vorenthaltene Dokument ist online zu finden, denn das Abgeordnetenhaus hat es veröffentlicht und somit ist es für alle zugänglich.

Wie immer wird darauf spekuliert, dass die Mitglieder des Fachbeirates zu träge oder zu unwissend sind, diese Dokumente zu finden  im Internet, es fehlt auch einfach die nötige Zeit oft.

Von daher gibt es  diese Informationen bei uns im Blog.

Ein Fakt der Unmöglichkeit, da diese Dokumente nicht vollumfänglich mit dem Fachbeirat inklusive Schule in Berlin abgestimmt worden sind. Oder?

Auszug aus einer Mail vom 19.11. 2014 zum Vorfall:

Den Rest des Beitrags lesen »